Marple: Murder is Easy (2009) Film

murderiseasy

Benedict als Luke Fitzwilliam in einer herrlichen Agatha Christie TV-Adaption an der Seite von Miss Marple.

Murder is Easy ist eine Folge der populären britischen Fernsehserie Christie’s Marple. Der 25. Kriminalroman Agatha Christies „Murder is Easy“ (in der deutschen Fassung „Das Sterben in Wychwood“) erschien 1939. In Christies Originalvorlage ermittelt Superintendet Battle, in der Film-Adaption übernimmt die kauzige Hobbydetektivin Miss Marple die Lösung des wie immer mörderischen Falles.

Benedict spielt in dem mörderischen Umfeld den Protagonisten Luke Fitzwilliam.

Worum geht es in Miss Marple: Murder is Easy:
Miss Marple befindet sich gerade im Zug nach London, als ihr die ihr völlig unbekannte Lavinia Pinkerton vertraulich erzählt, sie sei sich sicher, dass es sich bei den jüngsten Todesfällen in ihrem Heimatdorf Wychwood um Morde handelt. Kurz darauf ist Lavinia tot. Und obwohl es nach einem Unfall aussieht, beschließt Miss Marple, nach Wychwood zu fahren und nach dem Rechten zu sehen. Und tatsächlich kommt die gevifte Miss Marple einem lange zurückliegenden Motiv auf die Spur, dessen Geheimnis jemand um jeden Preis bewahren will – und dafür selbst nicht vor Mord zurückschreckt.

 

Director
Hettie Macdonald

Writer
Basierend auf Agatha Cristie
Stephen Churchett

Cast
Julia McKenzie (Miss Marple), Steve Pemberton (Henry Wake), Shirley Henderson (Honoria Waynflete), Sylvia Syms (Lavinia Pinkerton) u.a.m.

Weitere Infos:
Komplette Liste Cast und Crew findet ihr hier

Der Film ist in 10 Teilen auf YouTube zusehen. Folgend findet ihr Teil 1: