Starter for 10 (2006) Film

starterfor10

Benedict zeigt sich als Patrick Watts in Starter for 10 im ungewöhnlichen Styling als Bristol-Student mit Quizqualitäten.

Starter for Ten ist ursprünglich eine Novelle von David Nicholis aus dem Jahr 2003.

2006 wird die Geschichte für den Film adaptiert und hat seine Premiere bei den Toronto Film Festivals im September 2006. Am 10. November 2006 erscheint Starter for 10 dann in UK und Irland.

Der Film erhielt mehrere Nominierungen und gewann 2006 den Audience Award in der Kategorie Advanced Screening.

Benedict spielt in der Komödie Patrick Watts.
Auch zu sehen ist Mark Gatiss, der später als Sherlocks Bruder Mycroft Holmes brilliert. 

Worum geht es in Starter for Ten
Die Story spielt 1985 und dreht sich um Brian Jackson,  einen Studenten im ersten Jahr an der Bristol Universität. Schon seit Kindheitstagen liebt er die Quiz Show „University College“ (dessen bekannter Aufruf „Your starter for 10“ den Film seinen Titel gibt), und so versucht Brian in das Bristol Team für University Challenge zu kommen. Dabei trifft er auf Alice, eine aufreizende, oberflächliche Blondine, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Obwohl er doch viel besser zu seiner besten Freundin Rebecca passen würde, deren Witz und Verstand er besonders schätzt – und die ihn noch dazu liebt.
Und dann steht das große Finale der Challenge Show steht vor der Tür – und für Brian einiges auf dem Spiel….

 

Director
Tom Vaughan

Writer
David Nicholis (Novelle und Drehbuch)

Cast
James McAvoy (Brian Jackson), Rebecca Hall (Rebecca Epstein), Alice Eve (Alice Harbinson), Mark Gattis (Bamber Gascoigne) u.a.m.

Weitere Infos:
Komplette Liste Cast und Crew findet ihr hier
Erhältlich bei Amazon (hier)

Den Trailer zum Film gibt’s hier zu sehen:

Image Credit: Fanpop Images