The Spire (2014) Audio

the_spire

Benedict erzählt William Goldings Geschichte über den Bau eines irreal hohen Kirchenturmes.

William Golding, berühmt für seinen Roman „Herr der Fliegen“ (1954), erzählt in „Der Turm der Kathedrale“ („The Spire“) aus 1964 die Geschichte eines Dekans, der wider aller Vernunft und allen Berechnungen einen enorm hohen Turm auf seine Kathedrale bauen will.

Zwischen 1939 und 1961 war Golding Lehrer in Salisbury. Es wird angenommen, dass er bei seinem Roman an den 1350 vollendeten, hohen Mittelturm der gotischen Kathedrale von Salisbury gedacht hat, welcher der höchste Kirchturm Englands ist.

Benedict liest die Geschichte dieses unmöglichen Turmbaus aus Sicht des Dekans in einer fast 7stündigen Aufnahme.

Worum geht es in The Spire:

Dekan Jocelin hält sich für auserkoren, auf seine Kathedrale, der Münsterkirche der Jungfrau Maria, einen 400 Fuß hohen Turm zu bauen. Alle in seiner Gemeinde halten ihn für verrückt, auch der Sakristan und die anderen Geistlichen. Allen zum Trotz, selbst den Berechnungen, die den Bau als unmöglich aufzeigen, beauftragt Jocelin Baumeister Roger Mason mit dem Werk.

Und je höher der Turm in den Himmel zu ragen beginnt, desto tiefer stürzt das Menschliche, ein Bau, dessen Fundament auf grausamen Opfern, Schlamm und Schmutz steht.



Autor:
William Golding

Erzähler:
Benedict Cumberbatch

Länge:
6Std 49Min

Weitere Infos:
Das Audiobuch ist ab 4.9. erhältlich.
Das Buch ist u.a. bei Amazon erhältlich