Review: An English Room

an english book
An English Room von Derry Moore

Der Prestel Verlag veröffentlichte dieses Jahr ein wunderschönes Buch mit dem Titel An English Room. Einige der bekanntesten englischen Persönlichkeiten – u.a. Benedict Cumberbatch, Paul Smith, Gilbert & George, The Duke of Beaufort, Cressida Bell, The Duchess of Northumberland und andere mehr – zeigen darin ihre Lieblingsplätze und teilen mit dem Leser ihr Gedanken zum typisch „Englischen“, englischen Räumen, Orten und die Kleinode, in denen sie zu sehen sind.My home is my castle ist dabei nicht immer nur ein Schloß – es ist einmal die Theatergarderobe eines Stars, dann wieder eine historische Bücherei oder der Clawell Turm, einsam stehend in der wunderschönen Landschaft der Isle of Purbeck.

Benedict plaudert darüber, wo er gerne liest, Stephen Frys lädt den Leser in seinen dressing room im Apollo Theatre ein, Designer Paul Smith betrachtet sein mit Büchern und Erinnerungen vollgeräumtes Büro.

Derry Moore entführt in wunderbare Plätze, Bilderbuchlandschaften, herrschaftliche Landsitze, auserlesene Kapellen oder auch ein Künstlerstudio.

Ausnehmend schön fotografiert zieht An English Room den Betrachter in unterschiedlichste Orte, offenbart sehr Persönliches der einzelnen Prominenten, eröffnet die Leidenschaft zur englischen Kultur, Gesellschaft, Design und Fashion – und porträtiert gleichzeitig in einmaliger Weise die Kunst der englischen Innenarchitektur.

Ein coffe-table-book, wie es einzigartiger nicht sein könnte.

Weiter Informationen zum Verlag Prestel und noch mehr prachtvolle Bildbände gibt es bei Prestel.